Leitbild

Leitbild des Bergmannstrost

Präambel

Als eine von dreizehn Berufsgenossenschaftlichen Kliniken und Unfallbehandlungsstellen Deutschlands orientieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bergmannstrost an deren Auftrag: Heilen und Helfen mit allen geeigneten Mitteln.

Die körperliche und seelische Genesung unserer Patienten und Rehabilitanden sowie ihre soziale und berufliche Rehabilitation und Wiedereingliederung sind Ziele unseres gesamten medizinischen, pflegerischen, therapeutischen und sozialmedizinischen Handelns.

Dafür nutzen wir unsere wirtschaftlichen, personellen und materiellen Ressourcen und entwickeln diese mit den uns gegebenen finanziellen Möglichkeiten weiter.

Wir sind stolz, Mitarbeiter des Bergmannstrost zu sein und gestalten eine berufsgruppenübergreifende und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Unsere Unternehmenspolitik ist geprägt von einer auf gegenseitiger Achtung und Respekt gegründeten, nach allen Seiten offenen und kritischen Gesprächskultur.

Die Zukunftssicherung des Bergmannstrost ist unsere gemeinsame Verantwortung. Zufriedene Patienten/Rehabilitanden/Versicherte, hohe Qualitätsstandards, Innovativität und eine konsequente Mitarbeiterorientierung sind die Grundlage für die erfolgreiche Gestaltung unserer Zukunft.

 Patienten- und Rehabilitandenorientierung

Der uns anvertraute Patient/Rehabilitand – seine körperliche und seelische Genesung, seine berufliche und soziale Rehabilitation – steht im Mittelpunkt unserer täglichen Bemühungen.

Die Einstellung gegenüber unseren Patienten und Rehabilitanden ist gekennzeichnet durch Wertschätzung, Freundlichkeit und aufrichtigem Interesse an ihrem Wohlergehen. Wir stehen unseren Patienten und Rehabilitanden bei, helfen ihre Leiden zu lindern und ihr Leben selbstbestimmend zu führen.

Unseren Patienten und Rehabilitanden stehen hoch spezialisiertes Personal und modernste Technik zur Verfügung.

Die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost setzen auf eine ganzheitliche Behandlung aller Patienten/Rehabilitanden. Das bedeutet, dass neben der Wiederherstellung von Funktionen und Fähigkeiten auch die bestmögliche Integration und Teilhabe an der beruflichen, sozialen und gesellschaftlichen Lebenssituation Ziel unserer Behandlungsstrategien sind.

 Wirtschaftlichkeit

Die Organisation und die Koordination der Abläufe orientieren sich an den Bedürfnissen der Patienten/Rehabilitanden und den vorhandenen wirtschaftlichen Ressourcen.

Unsere Arbeit ist gekennzeichnet durch ein ausgeprägtes Kosten- und Umweltbewusstsein.

Wo immer notwendig, erarbeiten und aktualisieren wir dafür eigene Qualitätsstandards.

Wir gestalten unsere Arbeit gegenüber den Auftraggebern, Kostenträgern und Partnern transparent.

 Mitarbeiterorientierung

Um hervorragende Leistungen erbringen zu können, benötigen wir kompetente und motivierte Mitarbeiter, für deren Gesundheit und Leistungsfähigkeit wir mitverantwortlich sind.

Wir ermöglichen zielgerichtete Fort- und Weiterbildungen unserer Mitarbeiter und unterstützen die berufliche und persönliche Weiterentwicklung jedes Einzelnen.

Gegenseitige Achtung und Akzeptanz der einzelnen Berufsgruppen bestimmen unser Handeln. Wir arbeiten berufsgruppenübergreifend und teamorientiert zusammen.

Für unsere Führungskräfte ist die Weiterbildung der Führungs- und Fachkompetenz wichtig.

Das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitern ist geprägt von gegenseitiger Information, Kooperation, Loyalität und gemeinsamer Identifikation mit den Zielen des Bergmannstrost.

  Kontakt

BG Klinikum Bergmannstrost Halle

Merseburger Straße 165
06112 Halle

  0345 132 - 60   0345 444 - 13 38 info@bergmannstrost.de   www.bergmannstrost.de