Stationäre Reha-Abklärung (SRA)

Die Stationäre Reha-Abklärung (SRA) ist ein Verfahren, das fachübergreifend, diagnostisch und therapeutisch-funktionell die verbliebenen Unfallfolgen erfasst und das weitere medizinische und berufliche Heilverfahren festlegt. Je nach Lage des Einzelfalls erfolgt die Reha-Abklärung während eines 3- bis 5-tägigen stationären Aufenthaltes im BG Klinikum Bergmannstrost.

  Klinik für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Dr. med. Klaus Fischer, Klinikdirektor

Sekretariat :
Kathrin Hanl

  0345 132 - 61 59   0345 132 - 64 85 kathrin.hanl@bergmannstrost.de